BETA Test und Kickstarter Review– The Walking Dead – All Out War

Bis dato kann man noch kein ausführliches Review zu dem neuen Mantic Games Knaller schreiben (Regelwerk noch nicht finalisiert bzw. veröffentlicht), dennoch erlaube ich mir den ersten Schritt mit den vorhandenen Informationen aus dem Kickstarter und den BETA-Playtest Rulebook.

Nach Kings of War, Dreadball, Loka, Deadzone, Mars Attacks, Dreadball Xtreme, Dungeon Saga, Kings of War 2nd Edition, Deadzone Infestation und Warpath, bringen Mantic Games die Zombie-Apokalypse über einen Kickstarter auf unseren heimischen Spieltisch.

„The Walking Dead: All Out War“ ist das neue Miniaturen-Spiel von Mantic Spiele, basierend auf den Figuren aus dem Bestseller der The Walking Dead Comic-Serie von Skybound Entertainment.

In einem erbitterten Kampf um Vorräte, kämpft man nicht nur gegen rivalisierende Gruppen Überlebender, sondern vor allem gegen die Infizierten. Die Walker!

Der Kickstarter

Link zum Kickstarter: https://www.kickstarter.com/projects/1744629938/the-walking-dead-all-out-war-miniatures-game/description

Nur ein kurzer Überblick über die „Pledge Levels“ und „Stretch Goals“ des Kickstarters.

„Pledge Levels“

MARCH TO WAR
Grundbox The Walking Dead: All out War
+ Scenery Booster
+ Roamer Booster
+ Kickstarter Exclusive Michonne
+ alle Stretch Goals der Welle 01

EARLY BIRD…SOMETHING TO FEAR
Grundbox The Walking Dead: All out War
+ Atlanta Camp Expansion
+ The Walking Dead Game Dice and Dice Bag
+ Kickstarter Exclusive Michonne
+ Kickstarter Exclusive Sheriff’s Badge Initiative Counter
+ alle Stretch Goals
alles verpackt in einer Collector’s Edition game box

SOMETHING TO FEAR
Grundbox The Walking Dead: All out War
+ Atlanta Camp Expansion
+ The Walking Dead Game Dice and Dice Bag
+ Kickstarter Exclusive Sheriff’s Badge Initiative Counter
+ alle Stretch Goals
alles verpackt in einer Collector’s Edition game box

Add-Ons

Die Expansions unter den Add-Ons beinhalten allgemein: Miniaturen, 52x52cm Spielmatte, Expansion Rulebook, passende Charater Karten, Equipment, Supply und Event Karten, Templates und Counter und zusätzliche über den Kickstarter freigeschaltete Miniaturen Booster, zusätzlichen Equipment Karten

Prison Expansion – Erweiterung um die Gefängnis-Kampagne

Woodbury Expansion – Erweiterung um die Woodbury-Kampagne

Deluxe Matten für die Expansions – 3 Deluxe Spielmatten für die Erweiterungen: Atlanta, Prison, Woodbury

Scenery Booster – beinhaltet 3D Loots-Marker, Barrikaden, Autos, Neoprene Matten

Walker & Roamer Booster mit Event und Equipment Karten

Würfel und Würfelbeutel

„Stretch Goals“

Mantic Games haben massig Stretch Goals rausgehauen:

Unter anderem den Govenour, Negan, Walker Duane, zusätzliche Walker, Michonne mit den berühmten „zahmen“ Zombies, Morgan, Rick in Riot Gear und Kickstarter exklusive Miniaturen. Insgesamt konnte man mit dem 125$ Something to Fear Pledge Level Spielmaterial und Miniaturen im Wert von über 325$ erwerben.

Der Zielbetrag von 50.000 $ wurde mit über 3500 „Backern“ und letztendlich 685.853 $ finanziert

Auslieferung

Da ein Kickstarter eine Produktion finanziert, kann nach Ablauf die Ware natürlich nicht sofort ausgeliefert werden. Leider gibt es von manchen Miniaturen noch nicht einmal ein 3D Rendering. Die Lieferungstermine sind daher mit Vorsicht in den Kalender einzutragen, jedoch hat Mantic das in der Vergangenheit bisher immer recht gut hinbekommen.

Welle 01 im August 2016

Welle 02 im Dezember 2016

*Welche Pledge Levels, Addons und Stretch Goals wann ausgeliefert werden, erfahrt ihr auf der Kickstarter Seite

Die Playtest Rules

Damit man nicht die Katze im Sack finanzzieren musste, haben die Jungs und Mädels von Mantic Games Playtest Rules im BETA-Status frei zum Download gestellt. Positiv für alle „Backer“, dass aktiv an den Regeln mitgewirkt werden konnte. Zumindest rein theoretisch. Mantic hat extra ein Feedback Forum eingerichtet und sich Spielberichte und Verbesserungsvorschläge zu Herzen genommen, so dass in die finale Regelversion wohl noch die eine oder andere Änderung mit einfließen könnte.

Download der Regeln: https://www.manticdigital.com/product/the-walking-dead-all-out-war-playtest-rules/

Kurzübersicht

Jeder Überlebende ist durch eine fein detaillierte Kunststoff Miniatur dargestellt, und bekommt Charakterkarte mit Werten und einzigartigen Fähigkeiten. Die Charaktere können mit Ausrüstung und Waffen weiter ausgestattet und verbessert werden.

Zum Spielen benötigt man eine Spielmatte gemäß der Größenangaben des jeweiligen Szenarios, sowie und eine Auswahl an Barrikaden, verlassenen Autos. Die Geländeteile und der Aufbau sind je nach Szenario und Erweiterung variabel, so dass wir in der Prison Expansion sogar einen Panzer auf dem Spielfeld sehen werden.

Die Bewegung der Überlebenden wird – wie in einem TableTop üblich – mit einem Maßband und festgeschriebenen Reichweiten abgehandelt. Das Gelände blockiert die Wege der Walker und sollte von den Überlebenden genutzt werden

Kernaspekt des Spiels ist die Vermeidung oder Ausnutzung von Lärm. Waffen und Nahkämpfe erzeugen Lärm, welcher die Walker magnetisch anzieht. Dies erleichtert den erbitterten Kampf um Ressourcen nur geringfügig 😉

Die Walker agieren nach einem speziell für dieses Spiel entwickelten KI-System, so dass sogar Solo-Partien möglich sind.

Spiele eine Kampagne oder entwickle deinen eigenen Charakter

Testspiele

Für unsere Testspiele stand und das BETA-Playtest Rulebook aus der Kickstarter Kampagne zur Verfügung, mit den Grundregeln, einem Szenario, Spielmarkern, einem Grundstock an Karten und zahlreichen Charakterkarten.

Für die Darstellung der Überlebenden und Walkers haben wir Fremdhersteller Miniaturen verwendet.

Das Gelände bestand aus eigenen 3D Barrikaden und Maßstabsgetreuen Spielzeugautos.

Die Spielgröße beschränkte sich bei uns auf jeweils 100 Punkten, so dass wir meist auf 2-3 mäßig ausgerüstete Überlebende pro Spielerseite kamen.

Die Playtest Rules waren kompakt und gut lesbar. Es gab wenige bis keine Verständnisprobleme. Hilfreich wäre ein einseitiges Playsheet gewesen, mit den wichtigsten Aktionen und rundenspezifischen Abläufen. Die komplexeste Regel bot der multiple Nahkampf, der jedoch nach mehrmaligen Lesen auch recht schnell verstanden wurde. Könnte auch an dem Grundschulenglisch gelegen haben 😉

Vor unserem ersten Testspiel trat das flaue Gefühl in der Magengegend auf, dass es sich um ein etwas abgeändertes Zombicide in der TableTop-Version handelt. Die wurde aber schnell wiederlegt.

Während wir noch in den ersten Testspielen rumgeballert und Walkers auf uns gezogen haben, verstanden wir es mehr und mehr NOISE und MAYHEM für uns oder gegen unsere Feinde zu nutzen.

Achte auf den Threat-Level! Das wurde uns auch schnell bewusst, denn in Panik geratene Überlebende können schnell Futter für die Walker werden. So muss man Schüsse und Nahkämpfe teilweise vermeiden um die Missionsziele und somit den Sieg zu erreichen.

Nicht die feine Englische Art, aber im Zeitalter der Zombie-Apokalypse doch eine annehmbare Aktion, ist es die Walker auf die gegnerischen Überlebenden zu hetzen. Rennen verursacht NOISE und zieht den nächsten Walker in 8 Zoll Umkreis in die Richtung des Ursprungs. Hach, zu blöd, dass ein gegnerischer Überlebender die Laufbahn des Walkers kreuzt. Tja (schallendes Gelächter).

Nutzt man die Kernaspekte des Spiels, so wird dies hoch taktisch. Einige Zufallskomponenten können einem so manche Taktik jedoch noch gefährden. Neben den Würfeln und ihren Würfelgöttern, können dies auch die sogenannten EVENT-Karten sein. Diese entscheiden über wieder aufstehende oder zusätzliche Walker, deren Bewegung oder u.a. Lärm verursachende und Walker anlockende Autoalarmanlagen.

Auch sehr ansprechend ist die abwechselnde Bewegung der Walker in dieser Phase. So dürfen die Spieler die Walker bewegen,… meist in die Richtung der Kontrahenten. Ein spaßiges Unterfangen!

Doch genug Details verraten. Schnappt euch ein paar Minis und Gelände, ladet euch die Regeln herunter und probiert es selber aus!

Fazit

Meine erste Erfahrung mit einem Kickstarter (Da ich den von Freebooterminiatures verpasst hatte).

Nachdem mit das Spielprinzip infiziert hat, schaute ich natürlich gespannt auf die täglichen Updates des Kickstarters und freute mich jedes Mal aufs Neue, wenn neue Stretch Goals geknackt und somit meine Sammlung vergrößert wurde. So kam es, dass ich zu dem Grundspiel dann auch noch die Prison und Woodbury Erweiterung bald mein Eigen nennen darf.

Alle „Backer“ des TablePotts sind sich nach den Tests bisher einig: Ein verdammt spaßiges Spiel! Die ersten Schlüsse wurden bereits gezogen. Unter anderem werden bei einer wahrhaftig eintretenden Zombieapokalypse wild um sich schießende Freunde gemieden. Okay, eventuell hilft ihnen das Spiel dabei sich auf eine etwaige Situation doch noch vorzubereiten.. 😉

Wir sind alle mit unterschiedlichen Pledge Leveln eingestiegen und freuen uns schon riesig auf die Auslieferung.

Allein dieses eine Testszenario hat mit unterschiedlichen Spieler- und Überlebenden-Kombinationen schon so einen Mords Spaß bereitet, dass die Möglichkeiten durch die Erweiterungen, Kampagnen und Charaktergestaltungsmöglichkeiten schier endlosen Spaß versprechen.

Auch die Bastler unter euch dürften sich freuen Geländeteile für die Zombieapokalypse zu bauen, wo man doch durch die TV-Serie optimale Inspirationen bekommen kann. In meinem Kopf kreisen auch schon Wellpappe, Gefängniszäune, Lagerhallen, Spielzeugautos,….

Zudem haben Mantic Games natürlich weitere Add-Ons und Booster außerhalb des Kickstarters angekündigt. Die Comics bieten auch eine Menge an Material an, so dass sich das Spiel bei großer Akzeptanz im TableTop Bereich langfristig behaupten könnte.

 

Dies war der erste grobe Blick auf das kommende Spiel rund um die Comics von The Walking Dead. Ich werde euch noch mit einem Outboxing, einem ersten richtigen Review, Gelände Tutorials, Spielberichten und vielem mehr versorgen, so dass ihr stets auf dem Laufenden seid.

Da müssen wir uns aber noch bis mindestens August 2016 gedulden.

Hat euch der Artikel „BETA Test und Kickstarter Review“ gefallen, oder hat er euch weiter gebracht? Habt ihr Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Wünsche? Dann postet fleißig hier drunter 😉

SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG | X-Wing 2.0: Rebellen, Imperium | Dreadball: Draconis All-Stars, Ninth Moon Tree Sharks | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War | STAR WARS Legion: Imperium, Rebellen