Freebooters Fate TACTICS – Bruderschaft

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

In unserer neuen Rubrik “Freebooters Fate TACTICS“ stellen wir euch taktische Möglichkeiten der einzelnen Fraktionen dar und geben euch diverse Tipps. Beginnen wollen wir aus dem Schatten heraus… mit der Bruderschaft.

 

Heimlich, still und leise bewegt sich die Bruderschaft im Untergrund auf dem Weg der Gerechtigkeit um den Frieden und Stabilität  wieder nach Longfall zu bringen. Und da haben wir schon den Spielstil der gefährlichen Assassinen auf den Kopf getroffen.

Die Bruderschaft lebt vom Gelände. Um sich heimlich, still und leise im Schutz der Dunkelheit bewegen zu können, braucht die Bruderschaft Ecken, Nischen, Fässer und alles was einfach Deckung bietet. Viel hilft viel. Je mehr Deckung bringendes Gelände zur Verfügung steht umso breiter das Grinsen der Bruderschaft.


Dank ihrer Sonderfertigkeiten „Hinterhältiger Angriff“ benötigt ein Assassine keine Blickkontakt zum Gegner und kann sich hinter sichtbehinderndes Gelände oder Eingangsbereichen von Gebäuden verschanzen und den richtigen Moment abwarten, um mit seiner vollen Bewegung intrigant zuzuschlagen. Das offene Feld ist Gift für die Hinterhältigkeit.

Wenige Assassinen verfügen über den Schattenlauf. Hier profitieren wir von engen Gassen und Wohnvierteln, denn durch den Schatten schaffen es die Assassinen auch in erreichbare höher gelegene Stockwerke!

Sollten sie jedoch einmal entdeckt werden, so sind sie schwieriger zu verwunden, da sie Meister des Verbergens sind. Auch hier ist das Gelände und die Deckung von immenser Wichtigkeit. Diese Kunst haben sogar manche verfeinert und können sich während ihrer Bewegung vor den Blicken der lauernden Schützen verschleiern. Eine sehr hilfreiche Eigenschaft, die uns ungehindert durch den Beschusskorridor so mancher Fraktion spazieren lässt.

Deckung ist das A und O. Also lieber eine Runde verschenken und den Deckungsbonus der Bruderschaft nutzen um dann im richtigen Moment zuzuschlagen. Bewegt euch im Schatten und schützt eure Bruderschaft vor den Blicken der Arquebusen. Kriecht lieber wieder zurück in euer Versteck, wenn ihr glaubt es nicht in die nächste rettende Deckung zu schaffen.

Doch nicht nur die Deckung spielt eine wichtige Rolle sondern auch das taktisch geschlossene Vorgehen mit den Nahkämpfern sowie das Ausnutzen der speziellen Charaktereigenschaften. So nützt euch die Schnelligkeit eines Fith Aarch’s nichts, wenn ihr ihn frontal opfert, oder eure Messerwerfenden Gesellen sind vergeudet, wenn sich noch alle Messer am Gürtel befinden.

Lasst starke Nahkämpfer geschlossen vorrücken oder stellt ihm wenigstens eines der starken Gefolgsleute beiseite. Ein Coscritt mit ST 7 Messern oder ein Battitore sind aufgrund ihrer Kraft immer noch ernst zu nehmende Gegner, die eure tödlichen Assassinen im Nahkampf unterstützen können.


Ein Assassine bewegt sich in Deckung, ein Meisterassassine denkt dazu immer noch eine Runde voraus!

Welche Angriffe kann ich in meinen nächsten Handlungen durchführen? Dann versetze ihm zuvor noch einen Bolzen, oder bearbeite ihn mit vergifteten Wurfmessern. Oder ich schwäche meinen Gegner mit dem Stärke 7 Messer-Coscritti.

Legt euch einen Plan zurecht. Bonaccia bringt der Getümmel Bonus weniger als Apagado, da Bonaccia durch den „Hinterhältigen Angriff“ und „Fechtmeister“ bereits bei dem Maximum von 4A angelangt ist. Greift zuerst mir Ihr an und lasst Apagado von dem Getümmel Bonus profitieren.

Studiert euren Gegner und habt euren Plan im Kopf. Versucht einen abgehandelten Gegner anzugreifen – am besten kombiniert – um für die Runde kein „Echo“ erwarten zu müssen. Wisset um seine Fähigkeiten. Einen Kerl mit „Rundumschlag“ sollten vier Assassinen schon ausgeschaltet haben, bevor der zurückschlagen kann.

Dein Gegner hat Angst mit deinen Killermaschinen in den Nahkampf zu kommen, also spiele mit seiner Angst und mache sie dir zu Nutzen. Baue Todesfallen und Hinterhalte auf und lass ihn hineinspazieren. Du stellst die Fallen, nicht dein Gegner!

Du hast keine Garantie, dass der “teure” Charakter den ““billigen” Charakter umhaut.

Jedoch nicht nur im Nahkampf spielen die Gefolgsleute eine wichtige Rolle. Ihr könnt die günstigen Gefolgsleute auch als Schutzschirm gegen Beschuss aufstellen, um des Gegners Flinten zu leeren um des Gegners Mannschaft zu dezimieren, damit die Assassinen leichtes Spiel haben.

In Sachen Beschuss, ist die Bruderschaft auf kurze Distanzen ausgelegt. Legiglich der Meisterassassine, Incantenebra, Adombra und angeheuerte Spezialisten verfügen über eine höhere Reichweite. Dies ist nicht zu verachten, so könnte man seinen vorrückenden Assassinen einen gewissen Feuerschutz einräumen und die unterstützen, oder sogar den Kontrahenten ankratzen, schwächen, oder gar eliminieren?! Auch hier solltet ihr aber wie immer auf eure eigene Deckung achten!

Stark ist die Bruderschaft auf kurzer Reichweite. Vergiftete oder einfach nur scharfe Wurfmesser sind gerne gesehen. Versucht eine schnelle Messerwerfer Truppe über eine Flanke kommen zu lassen. Zwei Harlequine und Bella Cigna, während Bonaccia, die Königin der Schatten und Apagado die überfordeten Gegner nach und nach ausschaltet. Umkreist mit dem schnellen Fith Aarch die gegnerische Aufstellung und werft Messer von der Flanke oder bedroht sie sogar im Rücken?!

Im Angriff ist die Bruderschaft tödlich und dennoch verfügt sie bei oder gerade durch das vorsichtige und listige Vorgehen über eine enorme Verteidigung! Ihre Gewandtheit verleiht ihnen Blitzreflexe, welche sie schwerer treffen lässt und sie alles in ihren Rücken wahrnehmen lässt. Agilität ist für des Feindes Bolzen Gift. So erfreut er sich gerade noch des Treffers, schon ist die Stimmung aufgrund der abgeschwächten Stärke betrübt! Auch das bereits erwähnte „Verbergen“ hinter Deckung und die „Verschleierung“ bieten dem Assassinen einen gewissen Schutz beim Vorrücken.

Die Bruderschaft verfügt über ein breites Spektrum an Spezialisten, deren Eigenschaften ihr euch zu nutzen wissen müsst.

Ein Colpo di Mano sorgt durch seine Rauchbombe für noch mehr Sichtschutz und wird dadurch selbst brandgefährlich, da er ungehindert durch diese Wolke seinen hinterhältigen Angriff tätigen kann. Die Wolke kann allerdings auch nur als Sichtschutz der Flanke dienen in der Hoffnung, dass sie lange weiter raucht bevor sie verpufft.

Die Meisterharlequina bringt den Gegner ins Schwitzen, wie keine andere Auswahl bei Freebooters Fate. Ständig muss der Gegner damit rechnen, dass sich ein Gefolgsmann von ihm als Meisterharlequina entpuppt und ihr wildes Mord Werk vollstreckt. Dies hemmt ihn natürlich in seiner Taktik und durchbricht seine ganzen vorbereiteten Schlachtpläne. Fühl du dich mal sicher, wenn einer in deinen eigenen Reihen dir gleich das Licht auspusten könnte…

Fith Aarch ist gerne gesehen in sämtlichen Bruderschaftslisten. Seine enorme Schnelligkeit, gepaart mit seiner Kletterleidenschaft und den Giftfeilen, machen ihn zu einer mobilen Gefahrenquelle. Und stürzt er sich in den Nahkampf, so kann er ein ordentliches Pfund reinschmettern! Aber Prost Mahlzeit!

Diese Taktiken nutzen dir vor allem in ein offenes Gefecht wie der „Fehde“. Je nach Szenario und/oder Nebenmissionszielen, hast du natürlich andere Aufgaben zu erledigen, wie zum Beispiel Zonen zu sichern oder Gegenstände zu sammeln. Doch auch hier kannst du dich der Taktiken bedienen und in Sicherungszonen deine Todesfallen aufspannen, die Schnelligkeit deiner Assassinen zum Erreichen von Missionspunkten oder dem Sicherstellen von Szenario Gegenständen zu Nutze machen.

 

SicRat

Über den Autor SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG, Piraten | | X-Wing: Rebellen, Imperium, Scum | Age of Sigmar: Khorne Bloodbound | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
SicRat

SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG, Piraten | X-Wing: Rebellen, Imperium, Scum | Age of Sigmar: Khorne Bloodbound | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =