The Walking Dead:All Out War – Tactics – 01 – Rick Grimes

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

VORSICHT SPOILERWARNUNG!!!

Der Artikel kann Spoiler zu den Geschehnissen im Comic bzw der Serie enthalten. Ihr seid hiermit gewarnt.

How to Survive

Herzlich Willkommen ihr Freunde der Supplies Runs, Walker Schnetzeleien und des Überlebenskampfes. Wir möchten euch in dieser Rubrik einmal einzelne Charaktere, deren unterschiedlichen Versione, sowie passende Ausrüstung und Teambuildiungs näherbringen, oder euch einfach unsere Lieblingskombos zeigen.

Wir beginnen heute mit DEM Gesicht der TWD-Reihen:

Rick Grimes (Stand 22.01.2018 – Made to Suffer Wave 4)

Das Gesicht von The Walking Dead und für mich einer meiner Lieblingscharaktere. Bis heute gibt es 5 unterschiedliche Versionen, welche Chronologisch den Werdegang von unserem geliebten Police Officer auf den Karten und seinen Eigenschaften abbilden. Ich hoffe ich habe sie nun korrekt chronologisch sortiert.

Rick Grimes, Police Officer, Marksman – 50

Weiß – Weiß –Weiß – HIGH

Den Anfang macht unser gute Police Officer, wie er aus dem Koma erwacht und erstmal denkt: “Wo sind die alle hin?”. Als guter Schütze wird er hier als Marksman deklariert mit einem weißen Würfel beim Atrribut „Shoot“.

Da hätten wir als Waffenoption den nachladbaren Compound Bow für 15 Punkte, der uns einen Roten Würfel spendiert. Nutzen wir die Marksman Sonderfähigkeit „Zielen“, dann verwenden wir unsere beiden Aktionen für einen gezielten Schuss, was uns einen weißen Würfel zusätzlich bringt, so dass wir am Ende einen Schuss mit 2 Weißen und 1 Roten Würfel abgeben dürfen, welcher Nachladbar ist. Allerdings ist dieser Bogen Geräuschlos!

Für 20 Punkte können wir mit der Marlin XT-17R10 Zoll weiter (30Zoll) und mit einem weißen, statt einem roten Würfel schießen. Jedoch haben wir keine Option auf einen Reload, so dass wir sicherheitshalber 8 Punkte für ein Ammo Reload mitnehmen sollten, um die Stärke des Charakters nicht gänzlich zu verlieren. Achtet nur darauf, dass das Gewehr MAYHEM verursacht und durch einen Silencer (13 Punkte) auf NOISE reduziert werden kann.

Ricks‘ Pistol für 28 Punkte gibt uns sogar einen Blauen Würfel hinzu. Sie ist eine Handgun, also können wir sogar im Nahkampf schießen (bzw. bevor es zum Nahkampf kommt) und Rüstung durchbrechen (Amour Piercing).

Je besser die Würfel und Sonderregeln, desto teurer werden die Waffenoptionen, insofern sollten wir es an weiteren Beispielen für Rick hierbei belassen, da der Charakter an sich sonst noch zu teuer wird.

Leader Ability: befreundete Marksman in 6Zoll Umkreis können jeden beliebigen Würfel der Fernkampfattacke neu würfeln, was schon eine gute Fähigkeit ist, jedoch die Scharfschützen dann geknubbelt auf einem Haufen voraussetzt. Zudem sollte man auch nicht mehr als 1 weiteren Marksman dabei haben um die Mannschaft flexibel gestalten zu können.

Zudem kann Rick zu Beginn seiner Handlung innerhalb seiner Killzone eine Aktion übertragen, was wiederum für einen Marksman spricht, der dann einen gezielten Schuss abfeuern kann und dann trotzdem noch eine Aktion übrig hat um ein Ammo Reload zu nehmen oder sich z.Bsp. noch zu bewegen.

Rick Grimes, Atlanta Camp Leader, Tactician – 50

Weiß – Blau –Weiß – HIGH

Als Leader des Atlanta Camps hat Rick schon den einen oder anderen Walker gekillt und seine Shoot-Fähigkeit auf einen blauen Würfel gesteigert, was den Wegfall der Marksman Eigenschaft kompensiert und die Tactician Fähigkeit zu einem netten Bonus macht, denn so kann er Standardmäßig immer 1 Threat-Level mindern.

Allerdings ist er verdammt abgebrüht (Stay Calm!) und kann als Leader den Nerve Level um einen Blauen Würfel mindern, was gerade in hitzigen Schlachten extrem wichtig sein kann. Vor allem in Solo Spielen, wo kontinuierlich der Threat Level erhöht wird.

Dieser Charakter setzt auch eine Zusammenarbeit mit Carl, den Sohn den er im Altlanta Camp wiedergefunden hat. Als Vater und Beschützer seines wiedergewonnen Sohnes möchte Rick Carl immer in seiner Killzone behalten, denn dann generiert Carl ihm einen zusätzlichen Roten Würfel für Rick’s Nahkampf– und Verteidigungswürfe.

So ist es nicht abwegig, Rick mit einer Mittelklasse Fernkampfwaffe (Ricks Pistol) UND einer Nahkampfwaffe auszustatten.

Hier bieten sich ein normales Hatchet oder gar Ricks Hatchet an. Sie unterscheiden sich nicht nur in den 4 Punkten, sonder Ricks Hatchet generiert bei jedem „!“ einen zusätzlichen Roten Würfel zu dem eh schon weißen eines Hachets, was Im Endeffekt 2 Weiße + 1 Roten durch Carl sowie +X Rote je gewürfeltem „!“. Das wären schon eine Menge Lebenspunkte die ein generischer Survivor verliert, da jedes „!“ nicht nur einen zusätzlichen Lebenspunktverlust bedeutet, sondern zusätzlich einen weiteren Roten Würfel. Zudem ist Ricks Hatchet Sharp, was generell einen zusätzlichen Lebenspunktverlust verursacht.

Wir können eine günstige Dual Wield Waffe in die andere Hand nehmen, können wir sogar noch einen Reroll erzeugen. Wodurch uns allerdings der Fernkampf fehlen würde.

Die Machete kommt für Rick nicht in Frage. Sie hat diesselben Eigenschaften wie Ricks Hatchet, generiert denselben weißen Würfel hat aber nicht die Funktion bei einem „!“ einen weiteren Roten Würfel zu generieren. Insofern für Rick irrelevant.

Rick Grimes, Prison Advisor, Bruiser – 60

Weiß+Rot – Blau – Weiß+Rot – HIGH

Dieser Rick befindet sich im Gefängis und kämpft gegen Walkerhorden und den Govenour aus Woodburry, der Ricks Kommune einfach nicht in Ruhe leben lassen möchte.

Nicht nur, dass Ricks Stärken und Nahkampf und Verteidigung sich gesteigert haben, nein er hat zudem mittlerweile einen 7. Lebenspunkt, ist allerdings „nur noch“  Bruiser, was sehr schön zum Comic Fluff passt. Denn nicht nur seine kleine Tochter sondern auch seine Frau Lori werden ihn durch den Angriff des Govenours entrissen, wodurch er kurzzeitig Irre und unberechenbar wird. Eine wahre Nahkampfmaschine!

Gegen die ungeheuren Horden an Walker die das Gefängnis stürmen, muss man sich gut in Formation kämpfend verteidigen können. Und das bringt Ricks neue Sonderfertigkeit mit, welche allen Freunden in seiner Killzone einen zusätzlichen Weißen Würfel in der Verteidigung beschert.

Spielt man den Ausbruch aus dem Gefängnis nach und stellt eine Bruiser Truppe zusammen (z.B. Tyreese und Michonne,…) profitieren alle Bruiser von Ricks Leader Ability, welche besagt, dass verwundete Bruiser einen Roten Würfel in der Verteidigung und sogar gebissene einen Roten in Nahkampfattacken zusätzlich bekommen.

Man stelle sich also eine um ihr leben kämpfende und von Walkern umzungelte Truppe Bruiser vor, die egal ob verwundet oder gebissen – bis zum letzten Atemzug kämpft und mit eisernem Willen sich gegen das unvermeidbare wehrt!

Auch hier empfehlen sich o.g. Nahkampfwaffen oder gar Ricks Pistol.

Man kann es auf die Spitze treiben und Rick für 31 Punkte zum laufenden Panzer machen. Mit einem Riot-Gear und Riot-Helmet, würde ein gegnerischer Survivor ihn attackieren, dann Würde ihm ein Angriffswürfel seiner Wahl genommen und das erste „!“ würde ignoriert. Nimmt Rick für 1 Punkt mehr lieber die Police Vest, dann reduziert er den Damage des Gegners um einen Roten Würfel!

Rick Grimes, Protector of Alexandria, Tactician – 54

Rot +RotBlau – Weiß+Rot – HIGH

Erste Besonderheit beim Protector of Alexandria: Ihm fehlt ein Arm! … Und wieder ein Lebenspunkt! Vom Fluff her, hatte Rick seine Hand schon eher verloren, dies kommt jedoch jetzt erst im Spiel zur Geltung wodurch ihm eine Ausrüstungsoption der Arme fehlt, wodurch Dual Wield Waffeneigenschaften und –kombinationen keinen Effekt haben würden.

Er ist auch wieder der Tactician Leader mit einer abgeschwächten Version der eben vorgestellten Prison Advisor Leader Ability: Freunde in der Killzone generieren einen Roten Würfel mehr in der Verteidigung. Zudem darf Rick sich dann auch NUR Verteidigen und nicht Angriff wählen.

Seine Special Regel „Cautious“ macht im All Quiet und Low Threat den verlorenen Arm wett, denn die ihm zustehende zusätzliche Aktion kann dazu genutzt werden seine Nah– gegen eine Fernkampfwaffe aus seinem Rucksack zu tauschen, um gerade in ruhigeren Lagen flexibel zu bleiben. Wird es hitzig (HIGH) sollte Rick seine Wahl der Waffe getroffen haben, denn im HIGH Threat Level wirft Rick einen schwarzen Würfel um zu schauen, ob er sogar noch 1 Aktion verliert! Dafür ist er auch wieder 6 Punkte Billiger als der Prison Advisor allerdings 4 Punkte teurer als die für mich effektiveren Versionen des Police Officers und Atlanta Camp Leaders.

Allerdings ist er wieder in der Kombination mit Carl stark, welche zusammen in seiner Killzone beide einen Weißen Würfel für Verteidigungswürfe hinzubekommen.

Im Prinzip ein netter Charakter, aber in meinem Augen – im Vergleich – eigentlich keine Option, da er zu viele Mali hat als er Bonus mit ins Spiel bringt. Na gut, dieser Charakter hat halt Negan schon kennen lernen dürfen!

Rick Grimes, Disfigured but Determined, Support – 56

RotBlau – Weiß+Rot – HIGH

Mit dem Aufbäumen gegen die Saviors, gewinnt Rick auch langsam wieder an Stärke. Der 2 Punkte teurere Charakter ist „Entstellt, aber entschlossen“ und mutiert zum Support-Leader:

Er ist nun ein Meister der Strategie und kann zu Beginn seiner Handlung einen Weißen Würfel werfen und die Anzahl an zusätzlichen Aktionen generieren und in seinem Team an noch nicht gehandelte Charaktere verteilen. Was eine sehr starke Fähigkeit ist um Marksman mit der netten zusätzlichen Aktion auszustatten, damit sie gezielt schießen und dennoch eine Aktion besitzen können.

Und Sandra (Hardened Veteran) könnte ihre 2 Move Aktionen durchführen und hätte dann ebenfalls noch eine Aktion fürwasauchimmer übrig

Zudem könnte ein Armbrustschütze seine Armbrust nachladen (2 Aktionen) und direkt wieder abfeuern.

Rick bekommt ein freies „!“ im Nahkampf, wenn er gewinnt – also ein Schadenspunkt mehr gegen Survivor oder ein AutoKill bei Walkern und alle Freunde in seiner Killzone werfen 2 Panik Würfel und suchen das bessere Ergebnis aus. Also ein reiner Support Charakter, den man dann auch eher im Hintergrund lässt und somit wohl eher die Wahl seiner verbliebenen Armes auf eine Fernkampfwaffe hinauslaufen dürfte.

Fazit

Ich finde die Charakterkarten passen hervorragend zum Fluff der Comics und spiegeln Ricks Verfassung (Stärken und Schwächen) zu der Zeit wieder. Er ist gebrochen nach der Begegnung mit Negan und blüht danach wieder auf, zwar nicht in alter Stärke, allerdings mit anderen, ausgereifteren Fähigkeiten.

Er ist mit seinen mindestens 50 Punkten ohne Ausrüstung ein Leader im gehobenen Punktebereich, bringt aber viel taktische und spieltechnisch interessante Fähigkeiten mit sich, so dass ihr je nach Szenario oder Gegner einen passenden Rick finden werden dürftet.

 

Wie hat euch die Charaktervorstellung gefallen? Habt ihr Ergänzungen oder Korrekturen? Welchen Charakter sollten wir als nächstes Vorstellen oder schwebt euch eine ganze 300 Punkte Teamvorstellung vor?

Teilt uns eure Meinung mit, denn nur so können wir uns verbessern und euch den Content bieten, den ihr wollt und der uns Spaß macht!

 

 

 

SicRat

Über den Autor SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG, Piraten | | X-Wing: Rebellen, Imperium, Scum | Age of Sigmar: Khorne Bloodbound | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...
SicRat

SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG, Piraten | X-Wing: Rebellen, Imperium, Scum | Age of Sigmar: Khorne Bloodbound | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 3 =