The Walking Dead:All Out War – Tactics – 02 – Brian Blake

VORSICHT SPOILERWARNUNG!!!

Der Artikel kann Spoiler zu den Geschehnissen im Comic bzw der Serie enthalten. Ihr seid hiermit gewarnt.

 How to Survive

Herzlich Willkommen ihr Freunde der Supplies Runs, Walker Schnetzeleien und des Überlebenskampfes. Wir möchten euch in dieser Rubrik einmal einzelne Charaktere, deren unterschiedlichen Versione, sowie passende Ausrüstung und Teambuildiungs näherbringen, oder euch einfach unsere Lieblingskombos zeigen.

Weiter geht’s mit dem nächsten Anführer einer TWD Fraktion:

Brian Blake (Stand 22.01.2018 – Made to Suffer Wave 4)

Der Govenour. In der TV-Serie ein wenig seichter, im Comic umso brutaler. Ich selber war teilweise geschockt von Brian Blake im Comic. Eine Walking Dead Romanreihe befasst sich hauptsächlich mit Brian Blake, aber da ich sie nicht gelesen habe, kann ich den Fluff auch nicht mit hier einbauen.

Brian Blake, Before Woodbury, Support – 35

Weiß – Weiß –Rot+Rot – MEDIUM

Die Geschichte um Brian Blake, bevor er der Govenour von Woodbury wurde wird in den Romanen erzählt. Insofern… kein Plan, auf jeden Fall hat er hier auch deshalb noch keine Leader Ability und ist Fraktionslos. Ihn bekommen wir im Solostarter Prelude to Woodbury, die Solostarterbox kann ich euch nur empfehlen.

Insofern kann ich auch nicht ganz beurteilen, warum sein Nerve Level Medium ist. Warum er später auf High hochgestuft wird dürfte klar sein, also war Brian nicht immer die Nervenstarke Type wie in Woodbury.

Seine einzige Fähigkeit ist auch einer sehr starke. Er hat eine 50:50 Chance mit 1 LP zu überleben, sollte er gekillt werden. Das macht ihn natürlich zu einem geborenen Nahkämpfer.

Man kann ihn entweder mit Nah- oder Fernkampfwaffen ausstatten, da er bei beiden einen weißen Würfel mitbringt.

Eventuell noch spezielle Ausrüstung, aber so günstig wie geht, damit Brian ein relativ günstiges Teammitglied bleibt. Ich würde ihm ein Hatchet geben und dann mit 47 Punkten ab in die feindlichen Reihen.

Brian Blake, The Govenour, Tactician – 70

Blau – Weiß –Blau – HIGH

Brian gehört nun als Leader der Fraktion Woodbury an und seine Punktkosten haben sich verdoppelt.

Er hat nun auch 2 LP mehr, bessere Würfel Statsline, Aufstieg als Anführer von Woodbury, Taktiker,…. Und und und. Also gerechtfertigter Anstieg der Punktkosten!

Brian wird als Tactician hier zum abnormalen Nahkampfmonster!

Durch seine Brutalität bekommt er im Nahkampf einen Weißen Würfel geschenkt, wenn er den Nahkampf gewinnt, kann soo gerade gegen Survivor zusätzlichen Schaden machen.

Zudem ist der „Hard to kill“. Bekommt er mehr als 1 Wunde, so haben wir durch den Police Würfel eine 50:50 Chance eine Wunde zu negieren. Also ein ganz zäher Hund.

Als Leader verteilt er seinen Nerve Level an befreundete Charaktere in seiner Killzone.

Anhand dieser Statsline und Fähigkeiten würde ich ihn als reinen Nahkämpfer mit Schlagfertigen Bruisern spielen und diese direkt gegen feindliche Survivor hetzen!

Als Ausrüstung wären u.a die Makeshift Body Armour praktisch, welche im Nahkampf den erlittenen Schaden um 1 Roten Würfel senkt.. Mit 11 Punkten auch recht günstig mit super Effekt zusätzlich zu seiner Hard to kill Regel.

Mit einer Machete bekommen wir nochmal 1 Weißen Würfel im Nahkampf hinzu, was Brian im Nahkampf schon echt Sackhart macht.

Solltet ihr in mit einer Fernkampfwaffe ausstatten wollen, empfehle ich die AK47, die innerhalt von 6 Zoll ganze 3 Schuss abfeuern kann, oder 2 Schuss außerhalb der Reichweite mit nur 1 Aktion! Für den Coolness Faktor gebt ihr 2 Punkte für eine kubanische Zigarre aus, die euch dann im Fernkampf einmalig einen Wüfel wiederholen lässt 😉

Brian Blake, Mutilated and Merciless, Support – 62

Weiß – Weiß –Blau – HIGH

Nachdem Michonne sich gerächt hatte und mit ihm fertig war, stößt seine Brutalität in neue Sphären vor:

Brian gehört weiterhin als Anführer der Fraktion Woodbury an, hat nur noch 6 LP und einen Arm und somit Item Slot verloren. Zudem ist er vom Taktiker zum Support Charakter gewechselt.

Executioner: Prone Enemy Survivors werden im Nahkampf einfach entfernt und Brian bekommt 1 Roten Würfel in seinen Speziellen Würfel Pool. Dazu dann später mehr

Freunde in 6 Zoll in Panik können von Brian einen „übergezogen“ bekommen, verlieren 1 LP und sollten sie dann noch leben, ignorieren sie Panik für diese Runde. Er hat seine Truppe in unmittelbarer Nähe also im Griff.

Er ist weiterhin ein Nahkampfmonster und nach der Regeneration nach seiner Entstellung darauf fixiert gegenerische Survivor auszuschalten. Walker sind ihm egal.

Für jeden ausgeschalteten Survivor bekommt Brian einen weißen Würfel in seinen Speziellen Würfel Pool

Aus diesem Würfel Pool können sich alle befreundeten Charaktere je 1 Würfel pro Angriffswurf herausnehmen. Das klingt jetzt alles erstmal sehr hart, aber überlegen wir mal: wieviele Gegnerische Survivor wir bei 300 Punkten Standard Spielen gegenüberstehen? Das sind meistens so 4-8. Gut, je mehr gegnerische Charaktere, desto leichter lassen sich diese wohl aufgrund ihrer niegridgen Bedrohungsgefahr ausschalten… Dennoch müssen diese von Brian ausgeschaltet werden und erst DANN kann sein Team sich an den Würfel bedienen. Ja, auch Brian kann sich dran bedienen, so dass die einzig sinnige Umgangsweise mit der Sonderregel wohl die wäre, Brian sehr effektiv und daher auch sehr teuer zu schützen und mit ihm allein sich durch die gegnerischen Reihen zu schnetzeln. Das würde ihn aufgrund der benötigten Ausrüstung allerdings enorm teuer machen.

Deshalb präferiere ich eine nicht ganz so extreme und extrem teure Nahkampfvariante:

Ich würde ihm eine Police Vest geben, die erstens optisch zum Modell passt und zweitens den Schaden aller Attacken gegen ihn um einen Roten Würfel reduziert.

Dazu das Katana (Nicht Michonnes Katana) für 18 Punkte und letztendlich mit einem Blauen und einem Weißen Würfel sich durch die Reihen zu schnetzeln. Der einarmige Schnetzler… quasi 😉

Bandagen, oder gar das Veterniary Bag für 18 Punkte, welches  1 Roten Würfel an Lebenspunkten wiederherstellt ist schon Gold wert. Gut, man könnte Bob, oder Dr. Stevens auch direkt mitnehmen und sie in Brians Nähe belassen, damit die beiden (oder nur einer) ihn immer wieder heilen können. Das wäre allerdings dann schon eine Idee für ein komplettes Team, wozu wir ein anderes Mal kommen wollen…

Fazit

Ich finde die Charakterkarten passen hervorragend zum Fluff der Comics und spiegeln die Entwicklung und die enorme Brutalität von Brian Blake in dne Comics wieder.

Es gibt ihn in einer günstigen Variante ohne Leader Ability um seine Truppe mit einem guten Kämpfer zu verstärken oder als teurer Nahampf Leader mit Support Eigenschaften oder als skrupellose und rücksichtslose Nahkampfmaschine.

Wie hat euch die Charaktervorstellung gefallen? Habt ihr Ergänzungen oder Korrekturen? Welchen Charakter sollten wir als nächstes Vorstellen oder schwebt euch eine ganze 300 Punkte Teamvorstellung vor?

Teilt uns eure Meinung mit, denn nur so können wir uns verbessern und euch den Content bieten, den ihr wollt und der uns Spaß macht!

 

SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG | X-Wing 2.0: Rebellen, Imperium | Dreadball: Draconis All-Stars, Ninth Moon Tree Sharks | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War | STAR WARS Legion: Imperium, Rebellen