Zombicide Spielbericht – Mission#07 Die Flucht

Unser langjähriger Foren-Mod und Ex Ruhrgebietsbewohner (Dr.) cat-the-odd erfreute mich mit seiner Anwesenheit, was wir dann gebührend mit einer Partie Zombicide begießen mussten! Heureka!

06 Die Flucht

Schwer / 6+ Überlebende / ca. 150 Minuten

Wir brauchen Nahrung. Viel Nahrung. Bisher haben alle Versuche die Supermärkte zu plündern nur die Zahl der Untoten erhöht. Doch wir werden dies ändern. Wir werden essen! Fressen statt gefressen zu werden!

Ziel des Spiels ist es 6 Vorräte (Konserven, Wasser, Reis) in 1-2 Autos zu packen und dann mit den Autos in die Exit Zone zu gelangen. Klingt Easy, wenn da nicht diese aufdringlichen Zombieverkäufer wären.

„Nein, ich brauche keine Hilfe. Ich sehe mich nur um….“
„ööööhhhhh…. Aaaaahhhhhhh…. Hmmmmmmmmmmm“
„Ned?“
„Ja?“
„LAAAUUUUUUUF!“


Wir brauchten Vorräte, also war schnell klar, dass wir in den Supermarkt und suchen, suchen und nochmals suchen müssen. Doch zuvor haben wir ein paar Zombonen gekillt und ich mich mit Ned, Amy und Doug aufgemacht, das Polizeiauto nach Waffen zu durchsuchen und zum Eingang des Supermarktes zu fahren. Leider musste Phil den Helden spielen und wurde recht schnell schon von einer Horde Schlürfer ausradiert. Verdammt!

Neuer Plan: In den Vorräumen suchen und den Eingang mit aller Gewalt säubern! In der Zwischenzeit haben wir Vorräte getauscht und uns zur Angeberkarre aufgemacht und mit Vorräten befüllt.




Wanda hatte mittlerweile eine Kettensäge und Schlüpfig und hat Ordentlich Lärm gemacht, so dass die lauteste Zone immer am Eingang des Supermarktes war und sich Wanda dann immer aus der Sicht der Zombies bewegte. So haben wir die Zombies am Eingang fixiert und konnten so in Ruhe die Angeberkarre mit Vorräten füllen.

Wanda hat dann von Ned das Maschinenpistolen Paar bekommen und sich in den roten Bereich katapultiert, so dass wir am Ende alle Zombies in einem Feld hatten… Zeit den lästigen Z-Supermarkt Angestellten Feuer unter dem Popo zu machen.


Wanda zauberte einen herrlichen Molotow Cocktail und verabreichte diesen der Supermarkt Crew. Der Weg war frei und Wanda verpieselte sich mit der Bullenkutsche. Ned, Phil, Doug und Josh heizten dann mit der Angeberkarre und den Vorräten hinterher.


Spiel, Satz, Sieg, Survivors!

Fazit:

Ein echt spaßiges Szenario. Nicht auszudenken, wenn cat-the-odd nicht die Idee gehabt hätte, mit der schlüprigen Wanda die Zombies am Eingang durch Lärmbelästigung am Vormarsch zu hindern. Durch die vielen Türen, kann man sich aber gut verpieseln, wenn es brenzlig wird.

Links:

http://asmodee.de/
Zombicide Deutschland – das Zombie-Coop-Brettspiel
Zombicide | A zombie havoc boardgame by Guillotine Games

SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG | X-Wing 2.0: Rebellen, Imperium | Dreadball: Draconis All-Stars, Ninth Moon Tree Sharks | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War | STAR WARS Legion: Imperium, Rebellen