27. Juni 2022

Impressionen – 1. Keyforge Anfänger Turnier im TablePott

WERBUNG

Am 11.12.2021 konnten wir unter bestimmten Corona-Schutzmaßnahmen – im kleinen Kreis – unser gemütliches Keyforge Anfänger Turnier bestreiten.

Den Preispool haben unsere Freunde von Taschengelddieb und Feldherr ordentlich aufgestockt, so dass für jeden Teilnehmer etwas erspielt werden konnte. Lieben Dank auch hier an Dennis – entsandt im Auftrag von unseren nachbarn dem White Rabbit in Essen – , der noch so einiges an Promomaterial als Preise mitgebracht hat.

Nun konnte es als beginnen mit dem “schlüsseln” 😉

TURNIERFACTS
– 12 Teilnehmer
– Casual
– Sealded-Format
– Schweizer Runden, Einzelspielrunden: Jeweils 60 Minuten
– 4 Turnierrunden

CASUAL
Bei Turnieren dieser Kategorie sind alle Spieler willkommen, unabhängig von ihrem Erfahrungsstand. Der Schwerpunkt liegt eine unterhaltsame und freundliche Umgebung zu schaffen, in der neue Spieler das Spiel lernen und genießen können sowie von langjährigen Veteranen lernen können.

SEALDED FORMAT
Im Sealed-Format erhält jeder Spieler beim Turnier ein neues Deck vom ausrichtenden Händler (Hier vom TablePott, der die wiederum vom Taschengelddieb gesponsert bekommen hat). Die Spieler öffnen ihre versiegelten Decks nicht vor dem offiziellen Beginn des Turniers, und Die Spieler werden aufgefordert, mit der Registrierung der Decks in ihren Master Vault-Konten bis zum Ende zu warten. Nach Nachdem die Spieler ihre Decks geöffnet haben, haben sie einige Augenblicke (30min) Zeit, den Inhalt zu lesen und sich mit ihm vertraut zu machen dann beginnt das Turnier. 
Die Standardspielweise für Archon und Sealed wird als Solospiel bezeichnet. In einem Soloturnier, verwendet jeder Spieler ein einziges Deck (das er entweder selbst mitgebracht oder bei der Veranstaltung erhalten hat, je nach Format) für die gesamte Dauer des Turniers.

Blablabla… soweit ein Auszug aus der stocksteifen Turnierordnung… jeder hat ein cooles neues Deck samt passenden Klarsichthüllen erhalten zum zocken.

Hier ein paar Impressionen in Videoform, bevor es zu den Ergebnissen geht:

 

IMG_20211211_090237

Bild 1 von 15

ENDE DES SPIELS

Jede Schweizer Turnierrunde besteht aus einem Spiel – der Sieger des Spiels ist der Sieger der Runde. Ein Spiel endet auf eine der folgenden Arten:

  1. Drei Schlüssel geschmiedet: Ein Spieler hat es geschafft, drei Schlüssel vor dem anderen Spieler zu schmieden.
  2. Zeit: Wenn am Ende einer Turnierrunde keiner der Spieler drei Schlüssel geschmiedet hat, folgen sie den unten stehenden Regeln für das “Going to time” um einen Sieg zu ermitteln.
  3. Zugeständnis: Ein Spieler gesteht freiwillig, zu einem beliebigen Zeitpunkt während des Spiels, seine Niederlage ein. Der eingestehende Spieler erhält eine Niederlage und der Gegner erhält einen Sieg.

 

GOING TO TIME

  1. Jeder Spieler, der 6 oder mehr Æmber hat, schmiedet 1 Schlüssel 
  2. Der Spieler mit den meisten geschmiedeten Schlüsseln ist der Sieger. Bei Gleichstand wird mit Schritt 3 fortgefahren.
  3. Der Spieler mit dem meisten verbleibenden Æmber in seinem Pool hat, ist der Gewinner. Wenn es immer noch einen Gleichstand gibt, fahren Sie fort mit Schritt 4.
  4. Jeder Spieler wählt eines seiner Häuser aus. Dann, zählt jeder Spieler die Anzahl der eigenen Kreaturen im Spiel und addiert die Anzahl der Bonus-Æmber von den Karten dieses Hauses, die er noch auf der Hand hat. Dies ist der “potentielle Æmber” dieses Spielers. Der Spieler mit dem meisten potenziellen Æmber ist der Gewinner. Wenn es immer noch einen Gleichstand gibt, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
  5. Der Startspieler ist der Gewinner.

Ja, das ist tatsächlich schon vorgekommen an diesem Tag  und Platz 4 und 5 mussten nach allen TIE-Breakern dann am Ende Schnick-Schnack-Schnuck Best-of-three spielen und hier:

 

ERGEBNISSE

SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate | Bloodfields | Age of Sigmar Soulblight Gravelords | Summoners | Blitz Bowl | Keyforge | Star Wars Legion | X-Wing

Alle Beiträge ansehen von SicRat →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise

vier × 3 =

X