Welcome to Middle-Earth Part 4 – Tipps für den Einstieg vom Einsteiger

Schön, dass du weiterhin meinem Blog über den Einstieg ins „Herr der Ringe“ Tabletop treu bleibst. Heute mag ich ein paar Tipps und Vorschläge für deinen Einstieg in Mittelerde geben.

You know Nothing Jon… ähm…

Ok! Du hast von dem Spielsystem gehört oder es bereits schon mal gesehen und möchtest deine „Herr der Ringe“ Leidenschaft auf den Tisch bringen? Selber mit Gandalf zaubern, Orks schnetzeln, oder Mordor zur Herrschaft verhelfen? DU hast aber noch keinen, der dich an die Hand nimmt?

Erste Schritte

Das Beste was du machen kannst, ist in einen Games Workshop Laden gehen und dir das Spiel zeigen zu lassen. Dort wirst du über alles rund um das Spiel und die Möglichkeiten aufgeklärt.

Eine weitere Möglichkeit sind Spieleclubs. Aber nicht jeder Spieleclub vertritt jedes TableTop System.

Du solltest auf jeden Fall selbst das Spiel Probespielen… zunächst so 1-3 Runden im GW oder Club und Fragen stellen. Dann kannst du entscheiden, ob das System etwas für dich ist und ob du dich damit weiter befassen möchtest.

Natürlich gibt es Youtube Kanäle, die dir Middle-Earth das TableTop Game weiter schmackhaft machen können. Empfehlen kann ich im deutschsprachigen Raum die HTL World und den Würfelorden mit ausgezeichnetem HDR/Middle-Earth Content

Ein Regelwerk ihn zu knechten

Der nächste Schritt sollte dann sein, dass du dir das Regelwerk anschaffst (Sei es separat oder mit der derzeitig erhältlichen Starterbox „Schlacht auf den Pellennor Feldern“) und, sofern du schon Armeen ins Auge gefasst hast, die jeweiligen Armeebücher zu den Armeen aus der Herr der Ringe oder dem Hobbit. Jetzt geht es ans Regel studieren und Armeen sichten.

Diese theoretischen Erkenntnisse solltest du dringend in weiteren Probespielen vertiefen. Sei es durch abgesprochene Spiele im Games Workshop mit geliehenen Armeen oder im privaten Clubs mit geliehenen Armeen oder mit zunächst geproxten Miniaturen, denn vor einer solchen Investition sollte man sich im Klaren sein, was mach kauft.

Heerschau

Wenn ihr euch nun wirklich sicher seid und genug Erfahrungen und Einblicke gesammelt habt, so sind eure ersten Adressen für den Kauf von Miniaturen natürlich der Hersteller Games Workshop, oder Händler, die Games Workshop Produkte vertreiben. Dadurch fließt das Geld zum Hersteller, welcher merkt, dass das Spielsystem weiter gekauft wird, was uns allen nur zu Gute kommen mag.

Natürlich könnt ihr euch auch gebrauchte Armeen und Spielmaterial auf Tauschbörsen oder Gebrauchtwagenportalen organisieren. Jeder wie er kann und mag.

Ihr solltet euch vor dem Kauf für eine Fraktion entscheiden und euch eine kleine 300, 400 und 700 Punkte Liste zusammenstellen um eure Kaufschritte zu staffeln. Zum einen, können immer noch neue Miniaturen oder neu aufgelegte (eventuell neues Material) Miniaturen euren Einkaufsplan durcheinander werfen. Achtet jedoch gerade bei Herr der Ringe/Middle-Earth auf die Verfügbarkeit, da derzeit nicht alle Modelle und Einheiten verfügbar sind, aber noch neu aufgelegt werden, oder wie GW es ab und an macht, als Auftragsarbeit nachproduziert werden könnten.

Und nun beginnt es

Dann solltet ihr eure Minis bauen, bemalen und vor allem spielen, spielen und spielen.

Lernt dazu, macht eure Erfahrungen, nehmt Ratschläge an, begutachtet andere Armeekonzepte, lasst euch inspirieren und dann geht noch einmal eure Einkaufsliste durch und korrigiert dementsprechend.

Sofern ihr eure 300, 400 oder 700 Punkte Armee beisammen und schon ein paar Mal gespielt habt, empfiehlt es sich vielleicht sogar mal ein Turnier zu besuchen. Du meinst du gehst Sang und Klanglos unter? Wirst gedemütigt und hast keine Chance gegen die Veteranen? Was ein Quatsch! Gerade auf einem Turnier ist deine Lernkurve enorm. Zwar kann die Bier&Brezel Mentalität je nach Gegner etwas verloren gehen, jedoch werden deine Armee und dein Geschick als General mal so richtig gefordert. Die besten Erfahrungen macht man auf dem Schlachtfeld und nicht am Zeichenbrett 😉

Dabeisein ist alles und ihr werdet sicherlich eine Menge Spaß haben. Vom Hörensagen ist die Herr der Ringe/Middle-Earth Community nämlich ein ganz netter Haufen 😉

 

Seid ihr auch schon eingestiegen? Oder wollt ihr einsteigen? Hilft euch dieser Artikel? Was sind eure Erfahrungen beim Einstieg oder habt ihr noch andere Tipps, die ich hier noch ergänzen kann? Schreibt es mir in die Kommentare! (Tut nicht weh 😉 )

Ich hoffe ihr bleibt der Blogserie weiterhin treu und verfolgt meinen Einstieg in das TableTop Middle-Earth weiter.

 

VALAR MORGHULIS… oder so!

 

SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, Piraten, OLHG | Dreadball: Draconis All-Stars, Ninth Moon Tree Sharks, Nemion Oceanics | Middle_Earth: Mordor, Rohan, Toten von Dunharg, Rückkehr des Königs | The Walking Dead: All Out War | Warhammer Underworlds: Alles | Carnevale: Guild, Rashaar, The Doctors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise

15 + achtzehn =